Eltern powern für die Schule



In Abwandlung des Slogans „Schüler powern für die Umwelt“, mit dem die Stadtwerke Geldern vor 12 Jahren den Anstoß zur Umgestaltung des rückwärtigen Schulgeländes der St-Antonius-Grundschule gaben, fanden sich in diesem Jahr wieder viele Eltern der St- Antonius- Schule Hartefeld ein, um den Schulteich und sein Umfeld wieder instand zu setzen. Die damalige Aktion der Stadtwerke wurde an der Hartefelder Grundschule stets weiter geführt: Nachdem zunächst ein Teich mit Weidenumzäunung und ein Weidentunnel entstanden, ergänzte später ein Sitzrund diesen schulischen Freiluftbereich. Jedes Jahr fanden sich Eltern, Lehrer und oft auch Schüler im Rahmen von Herbstfesten oder Projektwochen ein, um zur Pflege und Erhaltung dieser Idylle beizutragen. In diesem Jahr war der Einsatz besonders arbeitsintensiv, da der Teich geleert und die Teichfolie erneuert werden musste. Doch dank der vielen fleißigen Hände zahlreicher Eltern und der finanziellen Unterstützung des Fördervereins der Schule konnte bereits am 24.04.10 mit Hilfe der Hartefelder Feuerwehr der Teich wieder mit Wasser gefüllt werden. Kaum war die Wasserzufuhr gestoppt, sprang zur Begeisterung der anwesenden Erwachsenen und Kinder bereits ein Frosch in den Teich und genoss sein neues Zuhause. (Gudrun Gierschner)


zur Diashow


zurück