Die Drachenrallye



Am Mittwoch, dem 23.04.2008 fuhren wir mit dem Bus nach Geldern, um unsere Drachenrallye zu starten. Die Klassen 3/4a und 3/4b versammelten sich am Brunnen am Marktplatz. Ebenfalls am Brunnen machte unsere Klassenlehrerin, Frau Gierschner, ein Foto. Jede Gruppe bekam einen Beutel mit Informationen über Geldern, einem Fragebogen mit Aufgaben und Drachenblut. Danach ging es los. In meiner Gruppe waren Lucas, Simon, Fabian, Andreas und die Gruppenleiterin Frau Spolders.
Als Erstes mussten wir herausfinden, was Drachenblut ist. (Dieses ist ein Kräuterschnaps). Wir hatten aber ein Fläschchen Kinderdrachenblut und durften ihn trinken, wenn wir Angst hatten oder uns stärken wollten.
Zuerst gingen wir zur Polizei. Dort mussten wir nachfragen, was man tun muss, wenn unser Fahrrad gestohlen ist. Eine Polizistin hat uns erklärt, wie wir uns verhalten müssen.
Danach gingen wir zur Stadtverwaltung. Wir mussten herausfinden, welche Ämter bei der Stadt sind und uns Prospekte von Geldern holen. Wir mussten auch Fragen zu Geldern rauskriegen, die gar nicht so einfach waren. Manchmal mussten wir auch andere Leute fragen.
Als wir mit der Aufgabe fertig waren, sind wir zu einem Haus, das etwa 300 Jahre alt ist, gegangen. Es ist das erste Haus, das außerhalb der Stadtmauern gebaut wurde.
Unsere Gruppe ist am Mühlenturm angekommen, dem letzten Überbleibsel der Stadtmauer. Wir haben auch die Burg gesucht und von der Drachenlegende gehört. Als wir alle Aufgaben erledigt hatten, hat uns Frau Gierschner ein Eis ausgegeben.
Dann waren wir bei Keuck, wo uns ein Buch vorgestellt wurde, dieses Buch heißt: "Wo schmatzen und schlürfen erlaubt ist". Ich fand das Buch sehr gut. Wir durften auch noch mit Stäbchen Popkorn essen. Das war sehr witzig. Zum Schluss gab es für jeden ein Buch, das "Ich schenke dir eine Geschichte" heißt. Danach bekamen wir noch eine Caprisonne und sind mit dem Bus wieder nach Hause gefahren. Ich fand den Ausflug sehr schön.
(Heiner, AlexanderS., Alexander G., Andrea und Andreas)



zur Diashow


zurück