logotype
deco
Schloss Moyland

Große Kunst für kleine Leute – alle Klassen besuchen Schloss Moyland

Normalerweise ist für uns ein Besuch auf Schloss Moyland wegen der hohen Buskosten unmöglich. Der Förderverein von Schloss Moyland hat uns jedoch fünf Busfahrten hin und zurück zum Museum gesponsert. Dadurch war es allen Klassen der St.-Antonius-Schule möglich, am Kunstprojekt teilzunehmen.

Morgens ging es mit dem Bus nach Kleve. Im Museum haben zwei Museumspadagoginnen unseren Kindern die Geschichte des Schlosses erzählt und mit ihnen einige ausgewählte Kunstwerke betrachtet. Schnell ging es dann aber auch zu eigenem praktischen Kunst-Schaffen.

Die meisten Klassenlehrerinnen hatten sich für das Projekt Styrenedruck entschieden. In Anlehnung an das vorher betrachtete Kunstwerk wurden Bilder in dünne Styreneplatten eingeritzt und dann mit Linoldruckfarbe gedruckt. Es war für die Kinder ein Erlebnis, ihre Zeichnung immer wieder drucken und durch die farbige Gestaltung unterschiedlich wirken zu lassen.

Eine Klasse hat sich den Skulpturenpark rund um das Schloss angesehen und anschließend aus Seife selber Skulpturen geschaffen. Auch diese Werke waren beeindruckend.

Wir danken dem Förderverein von Schloss Moyland sehr für die Möglichkeit, Kunst zu betrachten und selber zu schaffen. Wenn möglich, werden wir gerne erneut mit unseren Schülern nach Schloss Moyland fahren.

 

dsc 4442

dsc 4464

dsc 4490

dsc 4496

dsc 4497

dsc 4499

dsc 4502

dsc 4508

dsc 4512

dsc 4534

dsc 4553

dsc 4556

dsc 4559

dsc 4560

dsc 4562

dsc 4565

dsc 4567

dsc 4568

dsc 4573

dsc 4578

dsc 4584

dsc 4592

dsc 4594

dsc 4618

dsc 4634

dsc 4699

dsc 4708

dsc 4724

dsc 4732

dsc 4738

dsc 4762

dsc 4777

dsc 4786

dsc 4788

dsc 4801

dsc 4842

dsc 4854

dsc 4864

dsc 4877

dsc 4930

dsc 5001